Datenschutzerklärung

PRAXIS
LAGEPLAN
KONTAKT
DIAGNOSTIK
THERAPIE
IMPRESSUM
DOWNLOAD
GLOSSAR
ST. GEORG
HERZDIAGNOSTIK
HIRNDIAGNOSTIK
MAMMADIAGNOSTIK
NIERENDIAGNOSTIK
SCHILDDRÜSENDIAGNOSTIK
SKELETTDIAGNOSTIK
SONOGRAPHIE
SPEZIALUNTERSUCHUNGEN

NUKLEARMEDIZINISCHE SKELETTDIAGNOSTIK (Ganzkörper­knochen­szin­ti­graphie) dient dazu, den im Knochen jederzeit aktiven Knochenstoffwechsel und Abweichungen von der normalen Stoffwechselaktivität zu untersuchen.
Die Untersuchung wird überwiegend auf Überweisung durchgeführt und besteht aus einer Untersuchung.

  • es ist keinerlei Vorbereitung notwendig; bei Frauen muss eine Schwanger­schaft sicher ausgeschlossen sein
  • nach Injektion einer Messsubstanz in die Armvene werden nach einer Zwischenzeit (ca. 2-3 Stunden) in liegender Position Bilder des Skeletts (Messzeit ca. 40 Minuten) aufgenommen, je nach Fragestellung wird ggf. eine Frühaufnahme unmittelbar nach der Injektion erstellt
  • in der Zwischenzeit kann ein Spaziergang etc. erfolgen
  • die Messsubstanz reichert sich mit dem Blutstrom an der Oberfläche der Knochenzellen an; da der Knochenstoffwechsel sehr träge ist, dauert dieser Anreicherungsprozess mindestens 2 Stunden; allergische Reaktionen sind bislang nicht bekannt
  • die computergestützte Auswertung der Aufnahmen kann aufgrund des dafür notwendigen Zeitaufwandes erst später erfolgen, so dass nach der Unter­suchung üblicherweise kein Patientengespräch stattfindet; davon ausge­nommen sind die Patienten, bei denen eine Gelenktherapie geplant ist
  • der ausführliche Befund mit Therapieempfehlung und Bildern wird zum über­weisenden Arzt per Post gesandt, welcher dann die Auswertung mit dem Patienten vornimmt
  • eine Begleitperson bzw. ein Krankentransport nach der Untersuchung sind – soweit Gehfähigkeit vorliegt – meistens nicht erforderlich, es besteht Fahrtauglichkeit
Nuklearmedizinische Diagnostik
Für ausführlichere Erläuterungen weiter zum Glossar
Sszintigraphie
Für ausführlichere Erläuterungen weiter zum Glossar
Gelenktherapie
Für ausführlichere Erläuterungen weiter zur Seite Therapie/Gelenktherapie
Injektion
Für ausführlichere Erläuterungen weiter zum Glossar